. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz
79. Württembergische Handball Großfeldmeisterschaften
79. Württembergische Handball Großfeldmeisterschaften

> Zum Spielplan

> Zum TBU Sportfest

Der ganz große sportliche und gesellschaftliche Coup zum 125-jährigen Vereins-Jubiläum (90 Jahre TBU-Handball / 20 Jahre HSG Oberer Neckar) ist nun nach vielen Telefonaten und Gesprächen gelungen.

Die HSG Oberer Neckar hat vom Präsidium des Handballverbandes Württemberg (HVW) den Zuschlag für die Ausrichtung der 79. Württ. Handball-Großfeld-Meisterschaften erhalten und wird diese im Rahmen der TBU-Sportwoche am 20. und 21. Juli 2013 im Gehrenwald-Stadion durchführen.

Für das Team um HVW Großfeld-Referent Manfred Kimmich, ist diese Großveranstaltung eine gewaltige Herausforderung um den Vergleich mit den aus den vergangenen Jahren prominenten Veranstaltern Paroli zu bieten. Dass der Großfeldhandball immer noch lebt und noch nicht vergessen ist, hat im vorletzten Jahr nicht nur die „Deutsche Handballwoche“ getitelt, sondern wird auch wieder das diesjährige Teilnehmerfeld zeigen. Obwohl die Relegations-spiele der Hallenrunde 2012/ 2013 seitens des HVW erst in einem Monat abgeschlossen und in den Bezirken die Großfeld-Qualifikationsspiele noch gar nicht ausgespielt sind, steht den Freunden des Großfeldhandballs doch bereits heute eine spannende Endrunde bevor.

Natürlich sind die Olympischen Spiele 1936 in Berlin mit Großfeld-Olympiasieger Deutschland vor 100.000 Zuschauern oder das Deutsche Finale 1953 FA Göppingen : TuS Lintfort im damaligen Stuttgarter Neckarstadion vor 30.000 Zuschauern längst Geschichte. Allerdings hoffe ich, dass die teilnehmenden Vereine, wie in den vergangenen Jahren auch, sich in unserem TBU-Gehrenwaldstadion über eine große Zuschauerresonanz freuen dürfen.

Was vor wenigen Jahren noch undenkbar war, ist spätestens 2008 zur erfreulichen Tatsache geworden. Die teilnehmenden Mannschaften bestehen nicht mehr nur aus den erfahrenen älteren Großfeldspielern sondern sind mit jungen, vor allem schnellen und dynamischen Spielern aufgefrischt worden. Spielberechtigt an diesem 2-tägigen Handball-Event sind die Bezirksmeister-Vereine der 8 HVW-Handballbezirke Esslingen-Teck, Achalm-Nagold, Stauferland, Heilbronn-Franken, Bodensee-Donau, Rems-Stuttgart, Enz-Murr und Neckar-Zollern.

Bei uns im Gehrenwald werden auf dem gepflegten Rasenplatz Spieler aus Mannschaften von der Bezirksliga bis zur Baden-Württemberg-Oberliga zu sehen sein.

Die zweitägige Veranstaltung wird am Samstag um 13.00 Uhr mit einer kurzen Ansprache von Bezirksvorsteher Klaus Eggert und dem HVW-Verantwortlichen Manfred Kimmich eröffnet. Die Gruppenspiele beginnen bereits um 13.30 Uhr. Nach Beendigung der Gruppenspiele gegen 21.00 Uhr sind alle Aktiven, Freunde des Handballsports, sowie alle im Gehrenwald-Sportgelände Anwesenden eingeladen, bei hoffentlich gutem Wetter, den Samstagabend in unserem Biergarten bei toller Musik und hervorragender Verpflegung durch das HSG-Veranstaltungsteam in bester Laune ausklingen zu lassen.

Das Turnier wird am Sonntagmorgen um 9.00 Uhr mit den restlichen 4 Gruppenspielen fortgesetzt. Gegen 13.30 Uhr findet noch ein Einlagespiel statt, anschließend dann das Spiel um Platz 3. Das Endspiel um die 79. Württembergische Handball-Großfeld- Meisterschaft beginnt um ca.15.00 Uhr und läuft über die international festgelegte Zeit von 2 x 30 Minuten. Die Siegerehrung wird anschließend von Bezirksvorsteher Klaus Eggert, TBU-Vorstand Gerd Schumacher und dem HVW-Verantwortlichen Manfred Kimmich vorgenommen.

Abschließend möchte ich mich beim gesamten Bezirksbeirat Untertürkheim mit Bezirksvorsteher Klaus Eggert an der Spitze, der EnBW, der BW-Bank, der Untertürkheimer Volksbank, der Weinmanufaktur Untertürkheim, SportKultur Stuttgart und meinem Heimatverein TBU für das großzügige Sponsoring bedanken. Ohne diese Unterstützung wäre die Durchführung des 2-tägigen Handball-Events nicht möglich gewesen.

Und nun kann ich nur noch meinen persönlichen Wunsch äußern und alle TBU-Mitglieder sowie alle Handballbegeisterten aus den Neckarvororten und dem Stuttgarter Raum bitten, am Wochenende 20./21 Juli 2013 diese nie mehr wiederkehrende Veranstaltung im Gehrenwald zu besuchen und sich noch einmal vom Großfeldhandball der besten Mannschaften aus Württemberg begeistern zu lassen.

Manfred Kimmich,
stv. Abt.-Leiter TBU-Handball
stv. Vorstand HSG Oberer Neckar