. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz

Mini-Handball

Die jüngsten Handballer und Handballerinnen der HSG Oberer Neckar

Bei den Minis geht es hauptsächlich darum, die Kinder mit viel Spaß an das Handball spielen heranzuführen. Wir bieten eine große sportübergreifende Ausbildung, aber fördern auch Grundfähigkeiten, wie Laufen, Springen, Turnen, Hangeln, Hüpfen, und Koordination. Selbstverständlich machen wir auch regelmäßige Ballübungen, bei denen wir das Fangen, Werfen, Prellen und Passen üben. Denn dies darf natürlich nicht zu kurz kommen. Des Weiteren stehen Spiele mit oder auch ohne Ball auf dem Programm, um die Kinder so auf die Welt des Handballs vorzubereiten. Mit viel Spaß, Freude und Ehrgeiz geht es im Training zur Sache.
Die Highlights sind dann die Minispielfeste, die über das ganze Jahr verteilt sind und bei denen die Kinder ihr Erlerntes zeigen können.

Wenn wir nun dein Interesse geweckt haben und du auch mal die Gelegenheit nutzten willst an der Handballluft zu schnuppern, dann schau doch einfach mal bei uns vorbei.

Du solltest zwischen 4 und 8 Jahre alt sein. - Über Unterstützung freuen wir uns jederzeit!

Melde dich hier! 

 

Aktiv mit Spiel und Spaß,

das war wieder mal die Einstellung der Minis in der Saison 2017/18. So absolvierten die Minis in der vergangenen Saison insgesamt 7 Mini-Spielfeste inkl. des eigenen Mini-Spielfests. Dieses fand Mitte Juli im Rahmen der TBU Sportwoche statt. Bei den Mini-Spielfesten wird gegen andere Vereine Handball, Aufsetzerball oder Würfelball  gespielt. Zur Abwechslung und Beschäftigung in den Pausen zwischen den Spielen stehen allerhand Spielstationen für die Kinder bereit. Am Ende jeden Spielfestes gibt es nur Gewinner und jedes Kind darf glücklich mit einer Medaille und einer Urkunde den Heimweg antreten. 

Ein besonderes Erlebnis für die Minis war das Einlaufen beim Spiel des TVB 1898 Stuttgart gegen die SG Flensburg-Handewitt am 26.04.18 in der Scharrena. Eine halbe Stunde vor Anpfiff wurden die Minis und ihre Trainer/-innen in Empfang genommen. Zuerst ging es in die Umkleidekabine, um sich für das Einlaufen fertig zu machen. Mit weißen T-Shirts ausgestattet, wartete man im Flur gespannt auf die Spieler. Und dann war es soweit. Die Minis liefen mit den Profis wie Manuel Späth oder Mimi Kraus auf das Spielfeld ein und wurden lautstark vom Publikum und den eigenen Eltern empfangen. Das war ein großer Moment für unsere kleinsten Nachwuchshandballer/-innen. Bevor es auf die Tribüne zu den Eltern ging, bekam jedes Kind noch ein Poster, einen Stift und einen Schlüsselanhänger. Begeistert wurde der TVB über das gesamte Spiel angefeuert. Nach dem Schlusspfiff stürmten die Minis auf das Spielfeld um auf Autogrammjagd zu gehen. Ein gemeinsames Bild mit Mimi Kraus und dem Maskottchen „Jimi Blue“ rundete den tollen Abend ab.

Im Trainerteam gab es auch in dieser Saison ein paar Veränderungen. Die beiden Helfer,Niklas Schuler und Julius Eberhardt,mussten leider schulbedingt ihr Ehrenamt aufgeben. Es konnte aber erfreulicherweise Ersatz gefunden werden. So übernahmen die beiden A-Jugend Spielerinnen Dunja Bücheler und Paulina Hartel die frei gewordenen Trainerstellen. Ebenfalls zum Ende der Saison beendete Katharina Sülzer nach über einem Jahrzehnt ihr Dasein als Mini-Trainerin. 

Zahlreiche Mini-Spielfeste, das Einlaufen mit den Aktiven Mannschaften und dem TVB Stuttgart, sowie die Teilnahme am Stuttgart-Lauf werden mit Sicherheit wieder Bestandteil der kommenden Saison 2018/19 werden. Wir, das Trainerteam, freuen uns schon darauf und würden es begrüßen noch weitere Kinder zwischen 4-8 Jahren zu finden, die Lust haben sich unserem Team anzuschließen.

Alexander Klein, Andrea Lindermayr

Trainingszeiten

Mittwoch 16:30 - 17:30 Steinenbergschule (Jahrgang 2014/2015)

Mittwoch 17:30 - 18:30Uhr Lindenschulhalle (Jahrgang 2011 und jünger)