. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz

Tabelle Bezirksliga 2016/2017

PlatzMannschaftSpieleSUNTorePunkte
1 SG Weinstadt Handball 9 9 0 0 268 : 193 18 : 0
2 EK Winnenden 10 8 1 1 272 : 198 17 : 3
3 TV Bittenfeld 1898 2 9 6 1 2 242 : 209 13 : 5
4 SF Schwaikheim 11 5 1 5 291 : 287 11 : 11
5 SV Remshalden 10 4 0 6 233 : 232 8 : 12
6 HSG Oberer Neckar 10 4 0 6 226 : 254 8 : 12
7 VfL Waiblingen Handball 10 3 0 7 228 : 250 6 : 14
8 JSG Hohenacker-Neustadt 11 2 1 8 281 : 340 5 : 17
9 HSG Gablenberg-Gaisburg 10 2 0 8 211 : 289 4 : 16

Diese Tabelle wurde nach dem direkten Vergleich berechnet.
Fehlt bei einer Mannschaft die Platzierungsziffer, so ist sie mit der/den vorderen Mannschaften auf dem gleichen Platz.

Letzte Aktualisierung: Mo, 11.07.2016, 13:47:03h. Aktuelle Tabelle und Spielergebnisse auf der HVW-Webseite einsehen.

Mannschaftsbild

Stehend v.l.n.r: Sebastian Klotz(Trainer), Laurin Knapp, Samuel Reis, Mika Schmidt, Simon Binder, Furkan Dumangöz, Marius Metzger(Trainer), Daniel Passow(Trainer)

Sitzend v.l.n.r: Leon Bühler, Tobias Rupp, Tim Glock, Maximilian Schuler

Bericht

Die Bezirksliga ruft

Im letzten Jahr konnte sich die männliche B-Jugend in der Bezirksklasse ihre ersten Sporen verdienen. Die Runde wurde mit einem soliden 5. Platz abgeschlossen, wobei eine bessere Platzierung hauptsächlich durch die ersten beiden Partien in der Hinrunde verspielt wurde. Hier konnte die eigene Leistungsfähigkeit nicht abgerufen werden. Jedoch war im Laufe der Saison eine deutliche Entwicklung der Mannschaft zu erkennen, was das knapp verfehlte Ziel eine Platzierung in der  oberen Tabellenhäfte zu ergattern verschmerzen lässt. In der kommenden Runde, spielt die B-Jugend nach erfolgreicher Quali in der Bezirksliga. Auch in diesem Jahr ist die Prämisse eine Platzierung in der oberen Tabellenhälfte zu erreichen. Die Erfahrung aus dem letzten Jahr lehrt, dass sich ein verschlafener Saisonstart am Ende rächen kann. Trotz der erfolgreichen Quali mit Platz 1, bleibt die Spielstärke der Liga eine Wundertüte. Der Fokus liegt nun darauf einen guten Start hinzulegen und darauf aufzubauen.