. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Starke Leistung nicht mit dem Sieg belohnt

Bericht von Leon Saschin - Veröffentlicht von Leon Saschin am 19.11.2018 (15:18)

Die 2. Männermannschaft der HSG Oberer Neckar zeigt eine starke kämpferische Leistung. Nach zwischenzeitlichem Höhenflug landet die Mannschaft auf dem Boden der Tatsachen und verliert gegen sich selbst und die 3. Mannschaft des TV Oeffingen Handball mit 24:25.

Die Anfangsphase der HSG war spiegelbildlich für das komplette Spiel. Unkonzentriertheiten und passives Agieren in der Abwehr zusammen mit einer frühen 2-Minuten Strafe gegen die Hausherren, sorgten für einen frühen Rückstand selbiger. Beim Stand von 1-4 und 10 gespielten Minuten, fanden die Stuttgarter wieder zur Form. Durch einen 8-Tore Lauf sahen sich die Hausherren auf einmal in Führung und konnten ihre gewohnte Stärke zeigen. Hinzu kam ein überraschendes Gegenstoßverhalten der Spieler, wodurch der Vorsprung bis kurz vor der Pause gehalten werden konnte. Oeffingen kam wieder näher an den Gegner heran und beim Stand von 11:10 ging es in die Kabine.

Trainer Gerd Billner versuchte die Spieler wieder zu motivieren und wollte die gute Phase der 1. Halbzeit als Ansatz für die 2. Hälfte nehmen.

Die 2 Mannschaften zeigten in den kommenden Minuten einen offenen aber fairen Schlagabtausch. Der HSG gelang es in dieser Zeit nicht sich genügend abzusetzen und ließ den Gästen immer die Möglichkeit in Greifweite zu bleiben. In der 40. Minute schaffte der TV Oeffingen den Ausgleich und auf einmal sah sich die 2. im Zugzwang. Die Mannschaften kämpften um jedes Tor und jeden Ballbesitz. Vergeblich versuchte die Zweite den Rückstand aufzuholen. Die Gäste behielten in der heißen Phase des Spiels allerdings den kühleren Kopf. Nach je einer Disqualifikation auf jeder Seite und 60 gespielten Minuten, trennten sich die Mannschaften im guten 24:25.

Nächste Woche heißt es die gute Phase des Spiels 60 Minuten umzusetzen und die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Gegen die Gegner des TSV Stammheim/Zuffenhausen soll der nächste Sieg geholt werden!

Für die HSG Oberer Neckar spielten: Markus Alt (Tor); Simon Bächle (1), Tim Schansky (2), Patrick Bayer, Sebastian Klotz, Marius Metzger, Leon Saschin (8/2), Lin Glock (7/2), Marc Bayer (3), Dominic Weckenmann (2), Marius Michel, Magnus Bühler (1)

Zurück