. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


2. Männermannschaft durchbricht den Fluch – Sieg im Auftaktspiel

Bericht von Leon Saschin - Veröffentlicht von Leon Saschin am 24.09.2018 (01:00)

Die Vorzeichen standen schlecht. Nachdem die letzten Jahre gezeigt haben, dass den Jungs aus Stuttgart Sonntagsspiele nicht liegen und das Auftaktspiel konstant verloren wurde, reiste man mit gemischten Gefühlen zu den Sportfreunden aus Schwaikheim. 

Beide Mannschaften starteten nervös in ihr erstes Spiel der neuen Runde. In den ersten Minuten behielten die Hausherren die Oberhand und führten bereits nach 10 Minuten verdient mit 3 Toren. Einige Siebenmeter und Unkonzentriertheiten gaben den gut spielenden Schwaikheimern die Möglichkeit weiter davon zu ziehen. Eine Auszeit der HSG Oberer Neckar sollte den Wechsel bringen. Allerdings fand die Mannschaft um Trainer Gerd Billner in der ersten Hälfte nicht richtig ins Spiel und so ging man mit 12:7 in die Pause. 

In der 2. Halbzeit sollte vieles besser gemacht werden. Dies gelang auch erstaunlich gut! Die Spieler zeigten den mitgereisten Fans eine ganz andere Mannschaft. Motiviert, schnell und sicher traten die Männer vom Neckar nun auf. Tor um Tor kämpfte man sich heran und bot den Gegnern keine einfachen Chancen mehr. Durch einige schnelle Tore und eine wesentlich stärkere Abwehr, stand es bereits in der 40. Minute 14:14. Allen Zuschauern bot sich in den letzten 20 Minuten ein fairer Schlagabtausch. In dieser Phase gelang es der HSG durch einen Siebenmeter erstmals in Führung zu gehen! Keine Mannschaft schaffte es, sich bedeutend abzusetzen. 10 Minuten vor Schluss, beim Stand von 19:19, war es beiden Mannschaften möglich die Punkte mitzunehmen. Nach einer 2-Minuten Strafe stand die 2. Männermannschaft in der Schlussphase nur noch zu 5. in der Abwehr, doch sie ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und schafften es durch eine konsequente Verteidigung den Ball zu erobern. Sekunden vor Schluss entschied der Unparteiische auf Strafwurf für die Gäste. Durch diesen Treffer gewann die Zweite ihr erstes Spiel der Runde äußerst knapp mit 19:20. 

Das Auftaktspiel bot streckenweise sehr gute Ansätze, die es nur gilt weiter zu trainieren. Die 2. Männermannschaft freut sich nach der geglückten Premiere auf eine erfolgreiche und Verletzungsfreie Saison. Es bleibt spannend, was bei dieser Mannschaft zu erwarten ist. 

 

Für die HSG Oberer Neckar spielten: Markus Alt, Stefan Staudt (beide Tor); Tim Schansky (3), Patrick Bayer (6), Sebastian Klotz (1), Marius Metzger (1), Leon Saschin (3/2), Lin Glock (3/1), Dominic Weckenmann (2), Marius Michel (1), Magnus Bühler

Zurück