. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Die Zweite behält die weiße Sonntags-Weste – Sieg gegen die SV Hohenacker/Neustadt 3

Bericht von Leon Saschin - Veröffentlicht von Leon Saschin am 15.10.2018 (19:37)

Nach einer starken Leistung und einer überaus soliden Abwehr gewinnt die 2. Männermannschaft der HSG Oberer Neckar ihr 2. Spiel der jungen Saison mit 13:24 (8:11)

Wer behauptet, sonntags um 10:30Uhr sei keine gute Zeit für den Treffpunkt zum anstehenden Pflichtspiel, für die Zweite Herrenmannschaft vom oberen Neckar, der irrt!

Topfit und hoch motiviert trafen sich Spieler um Trainer Gerd Billner abfahrbereit an der heimischen Flatowhalle und brachen auf zum bekannten Gegner nach Hohenacker. Um 12Uhr pfiff der Unparteiische das Spiel an. Die ersten Minuten des Spiels waren auf beiden Seiten noch sehr zaghaft. Die Gäste mussten schnell einem 2-Tore Rückstand hinterherlaufen. Doch so langsam wachten die Spieler aus Stuttgart auf und fanden immer mehr ins Spiel. Spielzüge wurden konsequent zu Ende gespielt und die Abwehr zeigte ihre wahre Stärke. In der 20. Minuten gelang es der HSG erstmals in Führung zu gehen. Kurz vor der Hälfte verletzte sich Patrick Bayer bei einem Zusammenstoß derart, dass er nicht weiterspielen konnte. Geschwächt gelange es dennoch bis zur Halbzeit die Führung auf 3 Tore auszubauen und man ging zufrieden in die Kabine.

In den vergangenen Spielen hatte man oft gezeigt, wie stark man in der zweiten Hälfte zurückkommen kann. Auch bei diesem Spiel sollte die Leistung beibehalten werden und der Vorsprung ausgebaut werden. In der 40. Minute gelang es durch ein Doppelpack von Dominic Weckenmann die Gegner auf 5 Tore zu distanzieren. Die Zweite spielte motiviert weiter, wohingegen die Hausherren, von dem plötzlich hohen Rückstand geschockt, zunehmend unkonzentrierter spielten. Tor um Tor konnte die HSG somit die Führung ausbauen und beim Stand von 13:24 beendete der Schiedsrichter mit dem Schlusspfiff die Partie. Die Zweite war sichtlich erleichtert und froh über den erneuten Sieg in einem Sonntagsspiel.

Durch diesen Sieg rutscht die Zweite auf den 5. Tabellenplatz. Dieser soll durch die nächsten Spiele gefestigt werden, um den Abstieg frühestmöglich zu verhindern. Am Samstag den 20. Oktober um 16Uhr steht das nächste Spiel für die Hafenhandballer an! Gegen die starken Spieler aus Winnenden soll der erste Heimsieg der Saison geholt werden.

 

Für die HSG Oberer Neckar spielten: Markus Alt (Tor); Simon Bächle (3), Tim Schansky (1), Patrick Bayer (2), Sebastian Klotz, Marius Metzger (1), Leon Saschin, Lin Glock (9/1), Marc Bayer (1), Dominic Weckenmann (4), Magnus Bühler (3)

Zurück