. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Wichtiger Sieg im Stadtderby

Bericht von Marco Haug - Veröffentlicht von Jochen Lindermayr am 07.11.2017 (22:52)

Die erste Männermannschaft der HSG Oberer Neckar sichert sich in der Bezirksliga einen wichtigen Sieg gegen den Tabellendritten MTV Stuttgart mit 38:30 (17:14).

Der Beginn der Partie glich einem offenen Schlagabtausch, wobei auf beiden Seiten eher die Offensivaktionen gelangen und so viele Tore erzielt wurden. Nach einer Viertelstunde stand es bereits 10:10. In der Folge stabilisierten sich beide Abwehrreihen und auch die Torhüter bekamen etwas Zugriff auf das Spiel. Über ein 12:12 konnten sich die Neckarpiraten bis zur Halbzeit auf 17:14 absetzen.

In der Kajüte wurde die Segelrichtung für die zweiten dreißig Minuten von Steuermann Krautberger klar vorgegeben. Vor allem in der Abwehr sollten einfache Tore des MTVs verhindert werden, um dann zu einfachen ersten und zweite Wellen Toren zu kommen. Die Mannschaft konnte die Ansagen ihres Trainers in der Folge gut umsetzen. Vor allem Florian Weimar lief zunehmends heiß und seine Würfe schlugen eins ums andere Mal im Tor des MTV ein. Bei Stand von 28:20 nach 45 Minuten schein eine Vorentscheidung zu Gunsten der Hafenhandballer gefallen zu sein. Im Gegensatz zum Winnendenspiel am Wochenende davor wurde der Vorsprung gut verwaltet und schlussendlich stand in dem wichtigen Spiel gegen den Tabellendritten ein ungefährdeter 38:30 Sieg zu Buche.

Am kommenden Samstag kommt es in der Flatowhalle am 20 Uhr zum Derby gegen den TV Obertürkheim. Hier gilt es, die Heimserie weiter auszubauen und weitere zwei Punkte auf das Konto einzubuchen. Alle Fans sind nach dem Spiel zur berüchtigten Kajütenparty eingeladen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und die Party danach gemeinsam mit unseren Fans.

Zurück