. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


HSG Oberer Neckar unterliegt im Spitzenspiel doch behält die Tabellenführung (M1)

Bericht von Max Buchwald - Veröffentlicht von Leon Saschin am 30.11.2021 (11:23)

Samstag. 20:15 Uhr. Stuttgart Wangen. Der SV Remshalden 2 ist in der Flatow Halle zu Gast. In einem spannenden Handballspiel unterliegt die HSG Oberer Neckar mit 24:28 (13:14). Trotz der Niederlage hat die HSG Oberer Neckar noch einen Punkt Vorsprung auf Tabellenplatz zwei. 

Schon die Spielvorbereitung lief für die HSG Oberer Neckar nicht optimal. Dauerbrenner Billner leidete unter der Woche an Magen-Darm und es wurde am Samstag erst kurzfristig bekannt, dass er doch auflaufen kann. Eitler versuchte noch bis einen Tag vor dem Spitzenspiel seine Leistenzerrung auf den kanarischen Inseln zu regenrieren. Haug verstauchte sich seinen Ringfinger an der linken Hand im Abschlusstraining am Donnerstag. Dennoch startete die HSG Oberer Neckar mit vollem Einsatz gegen den SV Remshalden 2. In der ersten Halbzeit sahen (trotz 2G+ Regelung) zahlreiche Zuschauer ein blitzschnelles Handballspiel mit mehrfach wechselnder Spielführung. Zur Halbzeitpause war die Begegnung, beim Spielstand 13:14, komplett ausgeglichen. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich bei der HSG dann jedoch die Schwierigkeiten der Spielvorbereitung durch Krankheit, Verletzung und Angeschlagenheit. Die normalerweise von körperlicher Fitness und Athletik strotzenden Neckarpiraten, taten sich gegen den Remshaldener Tempohandball diesmal überraschend schwer. Mit der Ermüdung sank die Konzentration, wodurch sich mit der Zeit mehr und mehr Fehler im Torabschluss und Spielaufbau einschlichen. Nach einem 17:21 Rückstand in der 39. Spielminute warfen die kämpfenden Männer vom Oberer Neckar nochmal ihre letzte Power in den Ring. Bis zur 45. Spielminute schaffte man es so, sich wieder auf 21:22 heranzukämpfen. Die letzten 15 Spielminuten waren diesmal jedoch zu viel für die HSG Oberer Neckar und das Endergebnis lautete 24:28 für den SV Remshalden 2.

Für die HSG Oberer Neckar spielten: Julian Schönherr, Max Kronmüller (Beide im Tor); Moritz Eitler (1), Paul Kazmeier, Manuel Maile (1), Max Buchwald, Sherief Sabet, Jan Billner (7), Marco Haug (3), Leon Jungk (2), Lion Haase (2), Timo Schramm (6), Felix Heß (1), Manuel Grauer (1)

Zurück