. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Umkämpftes Unentschieden gegen Tabellennachbarn

Bericht von Amelie Mischke - Veröffentlicht von Amelie Mischke am 26.02.2018 (22:08)

Gegen den Tabellennachbarn EK/SV Winnenden tat sich die HSG Oberer Neckar lange Zeit schwer und konnte sich noch ein Unentschieden erarbeiten.

Die HSG Damen verschliefen den Start der Partie komplett und gerieten sofort mit drei Toren in Rückstand. Durch zu passives agieren in der Abwehr konnten die Gastgeberinnen immer wieder zu einfachen Toren kommen. Auch im Angriff agierten die HSGlerinnen druck- und ideenlos und konnten so den kompakten Mittelblock nicht überwinden. Trotz aller Bemühungen fand die HSG auf dem rutschigen Boden nie richtig Tritt und konnte nur mit Mühe einen größeren Rückstand verhindern. Beim Halbzeitstand von 12:8 ging es für die Teams in die Pause.

Für die zweite Halbzeit hatten sich die Mädels mehr Bewegung im Angriff und aktives Agieren in der Abwehr vorgenommen. Direkt nach Wiederanpfiff konnten die HSG Mädels das Tempo steigern und bereits nach sechs Minuten den Ausgleich erzielen (13:13). Nun entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die HSG Damen zehn Minuten vor Schluss erstmals mit zwei Toren in Führung gehen konnten. Allerdings verspielten sie den Vorteil leichtfertig und die Winnenderinnen bestraften jeden technischen Fehler mit Gegentoren. Mit einem Führungswechsel kurz vor Schluss konnten dadurch die Gastgeberinnern ihrerseits mit zwei Toren davon ziehen. Die HSG Damen ließen den Kopf nicht hängen und konnten in den letzten Minuten noch ein Unentschieden (20:20) erreichen.

Nach einem streckenweise halbherzigen Spiel müssen die HSG Damen am übernächsten Samstag, 10.3.18 um 18:15 Uhr in Obertürkheim wieder eine Schippe drauf legen und zu normaler Leistung zurück finden. Die Mädels freuen sich über lautstarke Unterstützung beim Derby gegen den TV Obertürkheim!

Für die HSG spielten: Nicole Walz, Luisa Breitkreutz (Tor), Kathrin Trunzer (1), Lisa Strobel, Pia Saschin (2/1), Nikoletta Dovridou (3), Laura Eitler (3), Petra Wagner (3), Andrea Lindermayr, Amelie Mischke (6), Katja Koch, Vanessa Rupp (2).

Zurück