. . Startseite - Sitemap - Suche - Impressum und Datenschutz


Die Frauenmannschaft verteidigt Spitzenposition (F1)

Bericht von christina Krupp - Veröffentlicht von Leon Saschin am 20.01.2020 (11:16)

Auch der frühe Vogel wirft Tore. Am Sonntag morgen reisten die Damen der HSG Oberer Neckar zum SV Hohenacker-Neustadt III und brachten zwei Punkte mit in die Heimat.
Das dies kein leichtes Spiel werden würde, stand fest. Das man jedoch im Angriff zunächst mehr Bälle weg wirft, als an die Frau bringt war so sicherlich nicht geplant. Schnell gelang es den Hohenacker Damen mit 4:1 in Führung zu gehen. Das erste Time-out der Gäste folgte. In der Abwehr war man nun hell wach und auch im Angriff war die Nervosität weg. Bis zur Halbzeit blieb das Spiel spannend. Mit einem kleinen Vorsprung  von 9:11 für die HSG ging es in die Kabine. Die zweite Halbzeit begann auf beiden Seiten schleppend. Doch in der 38 Spielminute war Schluss mit lustig. Die Frauenmannschaft erhöhte das Tempo. Im Angriff spielte man verschiedenste Spielzüge und kamen so vermehrt zum Torerfolg. Die Abwehr stand gewohnt stabil und verhalf auf die Erfolgsspur. Die Gastgeberinnen versuchten über Abwehr-Angriff-Wechsel zurück in das Spiel zu gelangen, doch die HSG Damen wollten diesmal den klaren Sieg. Nachdem die Gäste sich erstmals mit 5 Toren absetzten konnten, spielte man befreiter und gab den Sieg bis zum Endstand 17:24 nicht mehr aus der Hand.

Am kommenden Wochenende wird pausiert. Somit bleiben zwei Wochen Vorbereitung auf das Derby gegen den TV Obertürkheim. Anpfiff in der heimischen Flatow-Halle ist am 01.02.2020 um 18 Uhr. Hier gilt es sich für das verlorene Hinspiel zu revanchieren. 

 

Jana Blöchinger (1), Kathrin Trunzer (1), Jasmin Eppler (3), Pia Saschin (1), Nikoletta Dovridou (2), Laura Eitler (1), Christina Krupp (1), Petra Wagner (2), Katrin Mischke (2), Katja Koch, Nicole Walz, Andrea Lindermayr (6), Vanessa Rupp (4/1), Amelie Mischke. 

Zurück